header0

Eisstockschießen einmal anders

„Schwein gehabt!“, so könnte  man unser geselliges Zusammensein im Möbersdorfer Vereinshaus überschreiben. 

Wir achtzehn Mädels und Chorleiter Hans Hofer vom Weißkirchner Feinklang trafen uns dort am Mittwoch anstelle der Chorprobe, um in zwei Gruppen beim Taferlschießen und Dartwerfen gegeneinander anzutreten. Hatte die Partie der Obfrau Thesi Gressl beim Taferlschießen  noch gute Chancen auf einen Sieg, unterlag sie beim Dartschießen der Mannschaft unter Chorleiter Hans Hofer klar. So hatte er dann den „Scherbn“ in Form einer Schweinshaube „auf“ und die Obfrau bekam ein paar gestrickte Patschen zum „Warmanziehn“.  

Da half auch die tatkräftige Unterstützung Franz Kobalds , der nebenbei auch noch als Alleinunterhalter fungierte, nichts.

Wir stärkten uns mit Würstl, Kraut und Brot, die uns unsere alte und neue Sängerin Renate Draschl und Vereinsboss Peter Draschl  kredenzten. Mit viel Gelächter und Gesang verweilten wir noch so manches Stünderl, einige weniger, andere mehr.

.
eisstockschießen14x01_eisstockschießen14x02_eisstockschießen14x03_eisstockschießen14x04_eisstockschießen14x05
|
eisstockschießen14x06_eisstockschießen14x07_eisstockschießen14x08_eisstockschießen14x09_eisstockschießen14x10